Sonstige Betreute Wohnformen

Die Sonstigen Betreuten Wohnformen bieten ein Verselbständigungsangebot für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16-21 Jahren. Ziel der Betreuung ist die Verselbständigung der jungen Menschen in allen Lebensbereichen.

Wir betreuen die Jugendlichen und jungen Erwachsenen in drei geschlechtsgemischten und enggeführten Wohngruppen an zwei Standorten, sowie in eigenen Wohnungen im Herforder Stadtgebiet.

Unser Verselbständigungsangebot richtet sich explizit auch an junge Geflüchtete.


Die Wohngruppen Elverdisser Straße

befinden sich im 1. und 2. Obergeschoss eines renovierten Altbaus in unmittelbarer Nähe zur Herforder Innenstadt und fußläufig zum Berufsschulzentrum Herford. Die zwei Wohngruppen bieten jeweils Platz für bis zu vier Jugendliche und junge Erwachsene. Die Bewohner*innenzimmer sind teilmöbliert. In jeder Wohngruppe befinden sich eine Küche und ein Badezimmer zur gemeinschaftlichen Nutzung. Die Büroräume befinden sich innerhalb der Wohnungen, sodass eine enge Anbindung an die Bezugsbetreuer*innen gewährleistet wird.


Die Wohngruppe Komturstraße

befindet sich in Räumlichkeiten der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes Baptist im Stadtzentrum von Herford. Die 200 m² große Altbauwohnung bietet Raum für bis zu sechs Jugendliche und junge Erwachsene. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad. Darüber hinaus stehen den Bewohner*innen großzügige Gemeinschaftsräume zur Verfügung. Die Büro- und Besprechungsräume der Mitarbeiter*innen eignen sich hervorragend für Gruppenangebote.

Auf Anfrage senden wir Ihnen gern unsere ausführliche Leistungsbeschreibung zu.